Das Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist. Eph. 6,17

Bibelstudium: Wie viele Kinder hat eine Frau in der Bibel?

abel-2061825_1280

Kurzfassung

In der Bibel finden wir einige Bibelstellen, in denen über Familien und der Anzahl der Kinder berichtet wird. Oft wird jedoch aus der Perspektive der Männer berichtet. Da jedoch Männer in der Bibel, besonders im Alten Testament mehrere Frauen hatten, können daraus nicht direkt Rückschlüsse über die Kinderzahl einer Frau in der Bibel gezogen werden. In dieser Bibelarbeit werden alle Bibelstellen aufgeführt, die eindeutig die Anzahl der Kinder einer Frau beschreiben. Anhand dieser Bibelstellen ist zu sehen, dass die maximale Anzahl der Kinder, die eine Frau hatte, bei 10 liegt. Im Durchschnitt hatte eine Frau zwischen 2 und 4 Kinder. Wobei der größte Teil der Bibelstellen die Anzahl der Kinder pro Frau zwischen 1 und 3 belegt.

Datengrundlage

Für dieses Bibelstudium wurde die Bibel anhand der folgenden Fragestellung untersucht: Was ist die Anzahl der Kinder, die eine Frau geboren hat? Um eine korrekte Auswertung zu machen wurden Bibelstellen nach folgenden Suchkriterien ausgewählt:

  • Anhand der Bibelstelle können die Kinder direkt einer Frau zugeordnet werden.
  • Anhand der Bibelstelle können mit hoher Wahrscheinlichkeit alle Kinder der Frau als leibliche Kinder zugeordnet werden.
  • Anhand der Bibelstelle kann belegt werden, dass die Frau mindestens ein Kind geboren hat.

Die Bibel berichtet über einige Familien mit einer großen Anzahl von Kindern. Da besonders im Alten Testament Männer viele Frauen haben konnten werden nicht alle dieser Bibelstellen in der Auswertung berücksichtigt. Um das zu verdeutlichen werden hier einige Kriterien für Bibelstellen, die nicht in die Auswertung aufgenommen wurden:  

  • Bibelstellen, die nur über die Kinder von einem Mann sprechen.
  • Bibelstellen, die über eine allgemeine Anzahl von Kindern in einer Familie sprechen auch wenn keine Mehrehe bekannt ist.

Nicht in jeder der Bibelstellen, die über die Anzahl der Kinder berichtet, wird die vollständige Zahl der Kinder genannt. Aus diesem Grund wurden die ausgewählten Bibelstellen bzw. Berichte in die Kategorien „vollständige Angabe der Anzahl der Kinder“ und „unvollständige Angabe der Anzahl der Kinder“ aufgeteilt.

Auswertung

Mit der Fragestellung und den Auswahlkriterien wurden im Alten und Neuen Testament insgesamt 78 Frauen identifiziert, bei denen über die Anzahl der Kinder berichtet wird. Davon waren 35 (46 %) Berichte mit unvollständigen Angaben zur Anzahl der Kinder und 42 (54 %) Berichte mit vollständigen Angaben zu Anzahl der Kinder. In der weiteren Auswertung wurde diese Trennung auch berücksichtigt und eine Auswertung für alle und dann auch für die vollständigen Angaben gemacht.  

Begriffserklärung

Für die Auswertung werden werden folgende Methoden bzw. Begriffe angewendet:

Durchschnitt: Summe aller Angaben für die Anzahl der Kinder pro Frau geteilt durch die Anzahl der Angaben.
Mittelwert: Sortierung aller Angaben für die Anzahl der Kinder pro Frau nach der Größe. Es wird die Angabe der Anzahl aus der Mitte genommen.
Standardabweichung: Berechnung der durchschnittlichen Abweichung der einzelnen Werte von dem Durchschnitt.
Maximalwert: Die höchsten Angabe für die Anzahl der Kinder einer Frau.

Auswertung über alle Angaben (unvollständige und vollständige)

Durchschnitt2,7
Mittelwert2
Standardabweichung1,9
Maximalwert10
Tabelle 1: Auswertung über alle
Angaben (N=78)

Im erst Schritt wird eine Auswertung über alle Angaben (N = 78) gemacht. Die entsprechenden Werte können aus der Tabelle 1 entnommen werden.

Im erst Schritt wird eine Auswertung über alle Angaben (N = 78) gemacht. Die entsprechenden Werte können aus der Tabelle 1 entnommen werden.

Anzahl
der Kinder
Anzahl
der Angaben
124
223
313
46
55
62
73
81
90
101
Tabelle 2: Verteilung der
Anzahl der Kinder

Aus den Angaben zum Durchschnitt, Mittelwert und der Standardabweichung ergibt sich, dass in der Bibel die meisten Frauen zwischen 1 und 3 Kinder gehabt haben. Eine durchschnittliche Anzahl der Kinder war 2. Die maximale belegte Anzahl der Kinder für eine Frau beträgt 10. Durch die große Abweichung der maximalen Angabe vom Durchschnitt bzw. Median wurden noch weitere Auswertungen durchgeführt. 

Dazu wurde eine Übersicht über die Verteilung der Anzahl der Kinder gemacht. Hier wurden die Angaben der Größe nach sortiert und für jede Anzahl zwischen 1 – 10 die Anzahl der Angaben addiert. In der Tabelle 2 kann die Verteilung der Angaben entnommen werden.

Diese Auswertung visualisiert noch einmal die Angaben zum Durchschnitt und Medianwert. Es ist deutlich zu sehen, dass die meisten Frauen bis zu 3 Kinder gehabt haben. Das sind 60 von 78 Frauen, was 77 % entspricht. Eine höhere Anzahl der Kinder kommt eher selten vor. Eine Anzahl von mehr als 7 Kinder ist eine Ausnahme und ist nur für 2 Frauen (entspricht 3 %) belegt.  

Auswertung über vollständige Angaben

Aufgrund der zum Teil unvollständigen Angaben zu der Anzahl der Kinder bei manchen Bibelstellen wurde eine weitere Auswertung nur über die vollständigen Angaben durchgeführt. Die unvollständigen Angaben führen dazu, dass die Anzahl der Kinder im Durchschnitt eher weniger ist, da Kinder weggelassen wurden. Zu den vollständigen Angaben wurden auch die umstrittenen Zählungen bei Hiob mit 10 Kindern und Maria mit 7 Kindern übernommen.  

Durchschnitt2,8
Mittelwert2
Standardabweichung2,3
Maximalwert10
Tabelle 3 Auswertung der
vollständigen Angaben (N = 42)

Insgesamt finden sich 42 Angaben mit vollständigen Angaben der Kinder. In der Tabelle 3 wurde über diese Angaben eine Auswertung zu den Durchschnittswerten, dem Mittelwert, Standardabweichung und der Maximalzahl gemacht.

Diese Angaben weichen zu den unvollständigen Angaben ein wenig nach oben ab.

Anzahl
der Kinder
Anzahl
der Angaben
115
211
35
42
53
62
72
81
90
101
Tabelle 4: Verteilung der
Anzahl der Kinder bei
vollständigen Angaben.

Ähnlich zu den unvollständigen Angaben ist hier wieder zu sehen, dass die Anzahl der Kinder in großen und ganzen um zwei Kinder pro Frau gelegen hat. Dabei schwankte die Anzahl der Kinder bei den meisten Frauen zwischen 1 und 3 Kindern. Wenn man die Tabelle 4 betrachtet, wird dies noch deutlicher. Im Gegensatz zu den unvollständigen Angaben gibt es verhältnismäßig mehr Angaben bei einer Kinderzahl von 4 bis 7. Insgesamt kann man sagen, dass die Anzahl der Angaben bei einer Kinderzahl von 1 bis 3 bei 31 liegen, was 74 % der Angaben entspricht. Weiter gibt es 9 Angaben (21 %) für eine Kinderzahl zwischen 4 und 7. Lediglich für 2 Frauen (5 %) wird eine Anzahl von mehr als 7 Kindern angegeben. Im Vergleich zu der Gesamtauswertung verschieben sich die Zahlen etwas in Richtung 4-7 Kindern.

In der Abbildung unten wird noch einmal der Vergleich zwischen allen und vollständigen Angaben gemacht. Weiterhin ist dort die Verteilung der Anzahl der Kinder zu sehen.

Diskussion

In der Bibel finden wir in der Regel nicht viele Angaben zu der Größe von Familien oder Angaben zu den Kindern die eine Frau geboren hat. Viele Angaben aus der Auswertung werden in Stammbäumen oder im Zusammenhang von Geschichtserzählungen gemacht. In den meisten Geschichten wird jedoch nicht auf die familiäre Situation der Protagonisten eingegangen. Die Frage stellt sich natürlich hier, ob diese Angaben vollständig sind und ein realistisches Bild für die Anzahl der Kinder für eine Frau abgeben. Auf das Pro und Kontra möchte ich im Folgenden eingehen.  

Ja die Angaben geben ein realistisches Bild für die Anzahl der Kinder für eine Frau in der Bibel ab.

In der Bibel wird auf Familie sehr großen Wert gelegt. Insbesondere die Anzahl der Kinder wird als Zeichen für den Segen Gottes gesehen. Dies finden wir z.B. beim Segensversprechen von Abraham (1. Mose Kapitel 17) oder in den Psalmen (Psalm 127). Aus diesem Grund können wir erwarten, dass Familien, die eine zentrale Rolle in der Bibel gespielt haben auch prominent und ausführlich beschrieben werden. Insbesondere in der Geschichte der Patriarchen werden familiäre Situationen sehr genau beschrieben. 

Auch werden in der Bibel Alltagssituationen und -konstellationen beschrieben. Aus diesen kann die Anzahl der Kinder in der Regel entnommen werden. Da die Bibel in dieser Hinsicht auch historische Tatsachen und Situationen beschreibt, können wir davon ausgehen, dass hier auch die Anzahl der Kinder genau wiedergegeben wird. Wenn die Anzahl der Kinder nicht vollständig ist, lässt sich das auch aus dem Kontext entnehmen.

Nein die Angaben geben kein realistisches Bild für die Anzahl der Kinder für eine Frau in der Bibel ab.

In der Bibel wird zwar auf Familie sehr großen Wert gelegt. Jedoch werden in der Familie meist nur die männlichen Nachkommen beschrieben weibliche Nachkommen kommen nur in Sonderfällen vor. Außerdem werden Totgeburten in der Bibel nur im Allgemeinen beschrieben, jedoch nie im Kontext einer Familie.

Obwohl es viele geschichtliche Tatsachenberichte gibt und dort auch die Nachkommen bzw. Vorfahren von berühmten bzw. besonderen Personen wie z. B. Königen, Propheten oder Stammbaum von Jesus aufgeführt werden, wird dort nur ein meist männlicher Nachkomme genannt. Über alle anderen wird nicht berichtet.

Fazit

Meiner Meinung nach ist in dieser Bibelarbeit gut zu sehen, wie viele Kinder für eine Frau in der Bibel angegeben werden. Dies ist nicht so einfach auf den ersten Blick beim Bibellesen ersichtlich, weil oft die Anzahl der Kinder zu einem Mann gerechnet werden. Aufgrund von Vielehen ist die Zahl der Kinder für einen Mann sehr hoch. Auch wenn die Angaben nicht immer vollständig sind und es bei den Berichten Probleme gibt, sind die Angaben realistisch und glaubwürdig.

Anhang

Name (Frau / Mann)Anzahl Kinder (min)Vollständige Angabe (y/n)BibelstellenKomentar
Eva3N1. Mose 4,25
Noah3Y1. Mose 7,13
Kain1Y1. Mose 7,14
Ada2Y1. Mose 4,17-24
Zilla2Y1. Mose 4,17-24
Japhet7N1. Mose 10
Ham4N1. Mose 10
Sem5N1. Mose 10
Lots Frau2Y1. Mose 19
Sarah1Y1. Mose 21
Milka8Y1. Mose 22,21-24
Milkas Nebenfrau Rahma4Y1. Mose 22,21-24
Rebeka2Y1. Mose 25 19-26
Ketura6Y1. Mose 25 1-4
Leah7Y1. Mose 29 31-35
Silpa2Y1. Mose 30
Bilka2Y1. Mose 35, 16
Ada1Y1. Mose 36
Besmath1Y1. Mose 36
Oholibama3Y1. Mose 36
Frau Judas3Y1. Mose 38
Asnath2N1. Mose 41, 50-52
Mutter Mose3Y2. Mose 2,1-5
Aaron4Y2. Mose 6,24
Kuschitische Frau (Zipporah)2N2. Mose 18
Eliseas Frau1Y2. Mose 6,25
Simson Mutter1YRichter 13
Naema2YRuth 1
Ruth1NRuth 4
Hannah6Y1. Samuel 2,21
Eli2N1. Samuel 4,11
Samuel 2Y1. Samuel 8,1-2
Achinoam5Y1. Samuel 49, 50
Achinoam1Y2. Samuel 3,1-5
Abigail1Y2. Samuel 13
Maacha2Y2. Samuel 13
Haggit1Y2. Samuel 13
Abital1Y2. Samuel 13
Egla1Y2. Samuel 13
Bathseba5Y1. Chronik 3,5
Adriel5N2. Samuel 21,8
Rizpa2N2. Samuel 21,8
Frau Jerobeam2N1. Könige 14
Naema (Salamo)1N1. Könige 14
Maacha Mutter Abia2N1. Könige 15,1
Propheten Witwe 2Y2. Könige 4,1-7
Schunamiterin1Y2. Könige 4,8
Tamar2N1. Chronik 2,4
Zeruja3N1. Chronik 2,16
Abigail1N1. Chronik 2,17
Asuba3N1. Chronik 2,18
Ephrat1N1. Chronik 2,19
Machri1N1. Chronik 2,21
Abja1N1. Chronik 2,24
Achaja4N1. Chronik 2,25
Atara1N1. Chronik 2,26
Abichail2N1. Chronik 2,29
Scheschna Tochter 1N1. Chronik 2,35
Eine Kaleb3N1. Chronik 2,46
Maacha Kaleb2N1. Chronik 2,48
Naava4N1. Chronik 4,6
Hela3N1. Chronik 4,7
Bitja3Y1. Chronik 4,17-18
Dibora3N1. Chronik 4,10
Hodijass2N1. Chronik 4,19
Machir2N1. Chronik 7,15
Maacha Machir2N1. Chronik 7,16
Hamolechet3N1. Chronik 7,18
Manasse1N1. Chronik 7,23
Abichail3N2. Chronik 11,18-19
Maacha4N2. Chronik 11,20
Hiob10YHiob 1,1; 42,13Von einer Frau? 
Hosea2YHosea 4-6
Maria (Jesu Mutter)7YMt. 13,55-56Mögl. Mehr oder auch verschiedene Frauen
Elisabeth1YLukas 1
Jairus1YLukas 8,42
Unbekannter Mann 1YLukas 9,38
Zelophel Töchter 5YJos 17,3

2 Antworten

  1. Lieber Antonio Mark,
    ich weiß nicht genau wie ich auf diese Seite
    „Bibelstudium: Wie viele Kinder hat eine Frau in der Bibel?“ gekommen bin.
    Ich denke viele die gerade mit diesem Thema ein Herausforderung (wahrscheinlich geistliche) haben, könnten gut auf diese Seite gelangen, und durch dein Studium eine „biblische“ Basis für ihre Ansicht bekommen.
    Leider irritiert mich manches, und ich frage mich, ob du die Studie auch mal von jemanden gegenlesen lassen hast, um nichts Falsches bzw. vermeintlich Richtiges an andere weiterzugeben und sie um den Segen zu berauben!

    Ich denke die erste Frage, die Christen sich stellen sollten, ist:
    „Lehrt die Bibel etwas über das Kinder bekommen?“
    „Lehrt sie etwas über die Anzahl, über die max. Zahl. oder den Durchschnitt.“
    „Was sind Kinder etc.“

    Natürlich kann so eine Studie auch gut sein, um zu untersuchen, wie die Menschen im AT und NT sich in dieser Sache verhalten haben.
    Aber nicht alles was das Volk tat, war immer zum Vorbild, dafür gab Gott ja mehr als nur die „Geschichte“

    Doch gibt es einiges bei deiner Studie zu bedenken, was ich dir mitgeben möchte:
    1. Nur ca. jedes 10 Kind in der Statistik ist eine Frau (Normal 50:50)
    2. Etliche große Geschichten handeln sich um Kinderlose, wo Gott der Herr Wunder tut, diese sind hierin nicht von allen Frauen zum Vorbild gegeben, oder?
    3. Geschlechtsregister /Stammbäume, sind denkbar schlecht geeignet, Kinderzahlen zu entnehmen, den manchmal enthalten sie mehr Informationen, manchmal wird ausgelassen und übersprungen. Sie haben das Ziel etwas anderes aufzuweisen als die Anzahl der Kinder….
    4. Nach welchen Kriterien wurden Männer/ Frauen / die 78 Familien ausgewählt? Das ist sehr Unklar und weder vorher definiert, noch irgendwie plausibel.
    Den Anhand der Auswahl verändert sich nicht nur die Anzahl, sondern auch die max. Anzahl der Kinder pro Familie/ Frau: z.B. Isai 1. Chr 2,13-16; Simei 1 Chr 4,27; Heman 1. Chr 25,4; Hohenpriesters Skevas Apg 19,14; Philippus Apg 21,7
    5. Sehr häufig kann man nur von einer gesicherten Mindestzahl Kinder sprechen, nicht immer ob sie von einer Frau sind, klar, aber das sollte in der Schlussfolgerung dazu führen, das die Frauen durchschnittlich mindestens … Kinder bekommen haben. (Es ist wahrscheinlicher, das sie mehr Kinder, als angegeben bekommen haben, als weniger)

    Meiner Meinung nach kann es nicht anders sein, als dass die Zahlen danach wesentlich höher ausfallen müssten.
    Es wäre mir schade, wenn durch die Menge der Belege, jemand meint es wäre biblisch fundiert, wie viele Kinder eine Frau bekommen sollte, was dein Fazit ja auch behauptet:
    „wie viele Kinder für eine Frau *in der Bibel angegeben* werden“. Ja noch mehr, du bestätigst deinen Bericht mit „sind die Angaben realistisch und glaubwürdig.“

    Leider ist mir bei der Nachverfolgung einiges Aufgefallen: Nicht alle Bibelstellen stimmen bzw. sind sauber angegeben. Mag allgemein fürs Internet OK sein, aber für einen Christen nicht, vor allem wenn man das wahre Wort weitergeben möchte.

    Ich hoffe nicht, dass es dein Ziel war den Durchschnitt „zwei Kinder pro Frau ist OK“ zu proklamieren, den dann kann ich mit meiner Kritik natürlich nichts bewirken. Mir geht es auch nicht um eine bestimmte Zahl, sondern darum das die Aussagen der Bibel in den Christen Raum gewinnt, sie in der Gotteserkenntnis wachsend und seinen Willen in ihrem Leben ausführen.
    Mit brüderlichem Grüß
    Willi
    PS: Habe nicht immer geschafft freundlich zu sein, und Rechtschreibung etc. auch nicht 😉

    1. Hallo Willi,

      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Mir ist klar, das diese Thema sehr kontrovers diskutiert wird und es auch hier verschiedenen Meinungen und Ansichten gibt. Auch habe ich die Studie vorher einigen Personen vorgestellt und prüfen lassen und entsprechende Kritiken aufgenommen.

      Ich habe mir deinen Kommentar durchsehen und möchte gerne auf die Kritik eingehen, um noch einmal deutlich zu machen, um was es in dieser Studie geht.
      Zu den 5 Einwänden möchte ich folgendes sagen:
      Zu Punkt 1: Es stimmt, das es in der Bibel hauptsächlich um männlichen Nachkommen geht. Dies wurde jedoch bei der Auswertung berücksichtigt. Dazu mehr im Punkt 4.
      Zu Punkt 2: Kinderlose wurde bewusst nicht berücksichtigt (Siehe Punkt 4). Kinderlosigkeit in der Bibel ist auch nicht das Thema der Studie.
      Zu Punkt 3: Dies ist Korrekt. Aus diesem Grund wurden nicht nur Geschlechtsregister, sondern alle Bibelverse (alle 31.171) auf die Anzahl der Kinder für eine Frau untersucht.
      Zu Punkt 4: Die Kriterien für die Auswahl der Personen bzw. Bibelstellen und die Zählung der Anzahl der Kinder befinden sich im Kapitel Datengrundlage. Dort werden deutlich die entsprechenden Bedingungen genannt. Sowohl die Aufnahme- als auch Ausschlusskriterien. Außerdem wird in der Auswertung noch nach vollständigen und unvollständigen Angaben unterschieden. Natürlich gibt es außer den von dir aufgeführten Bibelstellen noch einige mehr in denen von Kindern in einer Familie gesprochen wird. Die von dir aufgeführten Bibelstellen und auch andere erfüllen die Bedingungen jedoch nicht.
      Zu Punkt 5: Es ist korrekt, das wir oft nicht die genau Anzahl der Kinder für eine Frau nennen können. In der Studie wurde das jedoch berücksichtigt und eine Trennung zwischen den vollständigen und unvollständigen Angaben gemacht.

      Meiner Meinung nach sollten wir unvoreingenommen und ohne einer Agenda an die Bibel herangehen. Die Kriterien für die Auswahl der Bibelstellen wurden vor der Studie aufgestellt und nicht im Nachhinein. Ich war selbst überrascht, was die Bibel über die Anzahl der Kinder einer Frau schreibt. Erwartet habe ich tatsächlich eine höhere Anzahl. Nur weil uns einige Aussagen nicht passen, können wir jedoch nicht einfach Dinge in die Bibel hineininterpretieren. Gerade wenn wir mit einer vorgefertigten Meinung an die Bibel herangehen und Beweise für diese Meinung im Text suchen, werden wir um den Segen beraubt.

      Mir geht es nicht darum jemanden zu überzeugen, wie viele Kinder eine Frau haben soll. Das Ziel dieser Studie ist es in eine Debatte die sehr emotional und anekdotisch (https://de.wikipedia.org/wiki/Anekdotische_Evidenz) geführt wird, Belege anhand der Bibel zu liefern. Gerne ergänze bzw. korrigiere ich auch die entsprechenden Bibelstellen, wenn hier Unklarheiten oder Fehler sein sollten. Bitte in diesem Fall die Bibelstelle und auch den Fehler nennen. Abgesehen davon, kann jeder eine eigen Bibelstudie durchführen und diese veröffentlichen. Gerne verlinke ich diese dann auch entsprechend.

      Brüderliche Grüße

      Antonio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter abonnieren

Mehr auf Gladium Spiritus:

Eine kostenlose Bibel für dich!

Möchtest du eine Bibel und ein wenig Zusatzmaterial haben?

Dann folge dem Link:

Kostenlosebibel.de

Gottesdienst per Telefon übertragen

Du oder Deine Gemeinde möchte den Gottesdienst per Telefon übertragen?
Auf gottesdienst-telefon.de wird dir erklärt, wie das funktioniert und was du dafür benötigst.
Hier klicken

Christliche deutsche Blogs

In einem Telegramkanal habe ich einige bibeltreue deutsche Blogs eingefügt.

Christliche deutsche Blogs

Klicke auf den Button um zu dem Kanal zu kommen
Telegram
Follow by Email
Facebook
YouTube
Instagram
Telegram

Gladium Spiritus folgen?

Formular ausfüllen abschicken und immer über neue Beiträge informiert sein.

%d Bloggern gefällt das: